What a Girl’s Hair Means und The Transformation


„Braune Haare bedeuten du bist ’ne nette Person. Rote Haare sagen: Du solltest lieber jetzt meine Freundin sein, denn in hundert Jahren bin ich ausgestorben. Blonde Haare: Ich *** dir deinen ***!“ Was Haarfarben und Stylings über ein Mädchen aussagen mal aus der Perspektive von Jenna Marbles. Das Video enthält viele Klischées, deren symbolische Ursprünge du in meiner Serie „Symbolik der Haare“ nachlesen kannst. Was ich bisher noch gar nicht erwähnt habe, Haare sind nicht nur Ausdruck Jahrhunderte langer Tradition und psycho-soziale Konstitution, sondern auch Zeichen für die tägliche Verfassung oder einfach nur, ob die Haare schon seit Tagen nicht mehr gewaschen wurden.
Ein zweites Video, das mir mein Freund empfohlen hat und mich ganz schön zum Nachdenken gebracht hat, hab ich noch:

Im Zuge einer Charity-Aktion stylt eine Barbie-Frisörin einen sympathischen, obdachlosen Veteran zum Business-Obermacker. Diese Transformation soll sein Leben grundlegend auf den „richtigen“ Weg gebracht haben. Dies bestätigt die These, dass Haare und Aussehen die Identität und das Selbstbewusstsein stark beeinflussen. Es ist jedoch fraglich, ob die Wirkung dieser Umwandlung moralisch wertvoll ist. Sollen wir uns jetzt alle diesem kapitalistisch, oberflächlichen Aussehen anpassen um glücklich zu sein? Wäre ein toleranter und verständnisvoller Umgang mit Veteranen und psychologische und soziale Betreuung nicht sinnvoller?
Die Antwort gibt die Reaktion des Mannes: Denn als dieser in den Spiegel blickte, lächelte er nicht mehr und ehrlich dachte ich am Ende, er würde dem Typen eine knallen und nicht ihn umarmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.